Farblichttherapie

Farblichttherapie – was ist das ?

In der Farblichttherapie dient das Licht als Informationsträger. Monochromatisches Licht (bedeutet: Licht einer bestimmten Wellenlänge/Frequenz übermittelt dem Körper eine fehlende Information.  Die richtige Farbe zum richtigen Augenblick an einem ausgewählten Akupunkturpunkt kann eine sehr harmonisierende Wirkung entfalten. 

13 ausgewählte Farben haben jeweils eigene Anwendungsbereiche, bei denen sich der Einsatz von Farbpunktur schon bewährt hat:

Die Farben kommen in meiner Praxis täglich zum Einsatz. Die Unterstützung eines Meridians durch sein Farblicht ist ein Beispiel, ebenso die Behandlung von Wunden um eine bessere Wundheilung zu erreichen, eine weitere. Auch zur Narbenentstörung kommt die Farblichttherapie zum Einsatz.

Die einzelnen Farben dringen tief genug in die Haut ein, um einen Punkt zu tonisieren. Der Ki-Lite Punktaufsatz bündelt das Licht auf 1,5 mm. Damit ist diese Behandlungsmethode perfekt für eine Farbpunktur z.B. am Ohr Ihres Tieres oder bei ideal bei Kleintieren anwendbar.

Haben Sie Interesse an dieser Behandlungsmethode für Ihr Tier – sprechen Sie mich gerne an und wir vereinbaren einen Termin !